Finanzierung für Erweiterung Park&Ride-Anlage Melk beschlossen

Landtagsabgeordneter Karl Moser, Bürgermeister

Landtagsabgeordneter Karl Moser freut sich: das Land NÖ beteiligt sich mit 262.500 Euro am Projekt

St. Pölten (NÖI) – „Der öffentliche Nahverkehr ist dem Land Niederösterreich ein
wichtiges Anliegen. Daher wird seitens des Landes nicht nur ständig an einer
Verbesserung des Angebots gearbeitet, sondern auch Maßnahmen gesetzt, damit
möglichst viele Pendler auf Bus und/oder Bahn umsteigen. Aus diesem Grund freut
es mich, dass das Land Niederösterreich nun die Beteiligung an der Finanzierung für
die Erweiterung der Park&Ride-Anlage beim Bahnhof Melk in der Höhe von 262.500
Euro beschlossen hat“, berichtet VP-Landtagsabgeordneter Karl Moser.
„Die Anlage umfasst derzeit 137 PKW-Stellplätze. Die geplante Erweiterung soll
96 Parkplätze umfassen, damit würden nach Ende der Arbeiten 233 Parkplätze für
die Pendlerinnen und Pendler bereit stehen. Der Baubeginn für das Projekt, das
insgesamt rund 750.000 Euro kosten wird, ist noch vor dem Sommer vorgesehen,
am Ende des Jahres sollten die zusätzlichen Parkplätze zur Verfügung stehen“, so
Bgm. Thomas Widrich.